Familie mit Stiefmutter

Stiefmutter Ratgeber

Ein Buch für Stiefmütter von der Journalistin Susanne Petermann

Vielen Dank für Deinen Besuch, die Rezension zum Buch „Du hast mir gar nichts zu sagen! findest Du ab sofort in meinem neuen Blog.

Wir haben vom Diana Verlag (Verlagsgruppe Randomhouse) ein kostenfreies Rezensionsexemplar erhalten. Das Buch „Du hast mir gar nichts zu sagen“ von Susanne Petermann umfasst 240 Seiten und kostet 14,99 €. Es ist im April 2015 erschienen.

Leseprobe

Das könnte Sie auch interessieren


Lisa Figas

Lisa Figas ist Mutter von zwei kleinen Kindern und arbeitet in Teilzeit als Projektleiterin. Sie berichtet über die Erlebnisse aus dem Familienalltag und macht sich Gedanken zu der Gesellschaft, in die wir unseren Nachwuchs eingliedern. Außerdem befasst sich Lisa mit Büchern rund um das Thema Elternschaft und schreibt dazu regelmäßig Rezensionen hier auf HausHofKind.

Kommentare

  1. Ilona Resch sagt: August 24, 2015 at 10:01 am

    Danke für diese Rezension, liebe Frau Figas.
    Das haben sie wunderbar und sehr einfühlsam geschrieben.
    Stiefmutter wird Frau auch ganz einfach so wie ich. Die Mutter kommt mit dem Kind nicht mehr klar und gibt es ab, wohl in dem Wissen, das es die neue Frau vom Vater aufziehen wird.
    Folgen für mich: siehe Buch…das volle Programm. Und ich wusste nicht warum und was da mit mir passiert.
    Seit es den Stiefmutterblog von Susanne Petermann gibt und auch dieses Buch,habe ich festgestellt ich bin ja garnicht alleine. Ich bin aktiv geworden.
    Heute leite ich eine Selbsthilfegruppe für Stiefmütter. Mache in Zeitschriften und Fernsehen auf unsere Probleme aufmerksam und versuche ein Umdenken der Mütter auf ein Miteinander und kein Gegeneinander zu bewirken.

    • Danke für das Kompliment! Ich werde mein Exemplar des Buches einer Freundin schenken, die selbst ganz frisch in dieser Rolle steckt – vielleicht lässt sich dadurch die eine oder andere Situation schon im Vorfeld entschärfen. Ich freue mich, dass Ihnen der Austausch mit anderen so gut getan hat und finde es ganz wunderbar, dass sie auch selbst aktiv geworden sind. Solche Frauen braucht das Land 🙂 Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.