Nervenaufreibende Einschlafprobleme

Vielen Dank für Deinen Besuch hier im Blog. Den Artikel über die Einschlafprobleme mit unseren Eineinhalbjährigen findest Du ab sofort hier.

Das könnte Sie auch interessieren


Lisa Figas

Lisa Figas ist Mutter von zwei kleinen Kindern und arbeitet in Teilzeit als Projektleiterin. Sie berichtet über die Erlebnisse aus dem Familienalltag und macht sich Gedanken zu der Gesellschaft, in die wir unseren Nachwuchs eingliedern. Außerdem befasst sich Lisa mit Büchern rund um das Thema Elternschaft und schreibt dazu regelmäßig Rezensionen hier auf HausHofKind.

Kommentare

  1. Hej,

    schön, dass Ihr Euren Weg gefunden habt! Ich gebe Dir ganz recht: Jeder muss seine eigene „Methode“ finden, denn jedes Kind ist anders. Ich glaube, je klarer die Eltern sind, desto einfacher ist es meist für die Kinder, da sie sich an den Erwachsenen orientieren.

    Weiterhin viel (Schlaf-)Erfolg und liebe Grüße aus dem Norden

    Küstenmami

  2. […] dass er schon beim Mittagessen fast eingeschlafen ist. Das ist wirklich untypisch. Von unseren Einschlafproblemen hatte ich ja schon mal berichtet. Zuerst verkündet er mit schwacher Stimme: „Tino […]

  3. Wunderbarer Artikel. Ich und mein Mann haben uns auch ewig wie die größten Rabeneltern gefühlt. Wir waren auch bei einer Schlafberatung und unsere kleine jeden Tag richtig auspowern lassen, vor allem kurz vor dem Schlafen gehen. Ich denke, dass es einfach super wichtig ist die Dinge einfach zu akzeptieren und das Kind einfach intuitiv machen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.