Mobile für Babys selber basteln

Es gibt viele Möglichkeiten, das Zimmer zu verzieren und es damit immer schöner und lebendiger zu gestalten. Eine Idee ist, ein Mobile selbst zu basteln und über das Bett zu hängen.

Dies ist eigentlich ganz einfach. Sie brauchen dazu lediglich eine Schnur, Buntpapier, Stäbe und einer Schere. Die Stäbe können beispielsweise Strohhalme, asiatische Essstäbchen oder lange Zahnstocher mit stumpfen Enden sein.

Das Buntpapier sollte etwas fester sein, sodass es nicht so leicht knickt oder verknuddelt.

Staebe_mobile_HHK

Die Stäbe werden nun in der Mitte mit der Schnur verknotet, sodass ein Kreuz entsteht. Dies ist auf dem Foto zu erkennen. Möchte man ein größeres Mobile, macht man das Ganze öfter, sodass man am Ende von Kreuze hat. An dem obersten Kreuz wird an allen vier Enden mit einer Schnur jeweils eines der anderen vier Kreuze befestigt. Und nun können verschiedenste Motive aus Buntpapier ausgeschnitten und an die jeweiligen Schnürenden  gehängt werden. Im Folgenden haben wir ein paar Ideen zusammengestellt. Von einfachen Formen, über Wolken und Kronen bis hin zu verschiedenen Tieren ist alles dabei.

mobile_objekte_schablone_HHKUnd schon ist das Mobile fertig. Über dem Kinderbett macht es auf jeden Fall was her.

Mobile_komplett_ohne_hintergrund_HHK

 

Mobile selbst basteln! Klick um zu Tweeten

Natürlich kann man statt der Papier-Anhänger das Baby Mobile auch selber Nähen und Stofffiguren daran hängen. Hier muss man aber gut aufpassen, dass alle Stofffiguren gleich schwer sind. Das kann man zum Beispiel mit einer kleinen Waage messen und mit Füllmaterial ausgleichen. In jedem Fall ist ein selbstgemachtes Mobile für das Baby ein wunderschönes Geschenk zur Geburt!

Das könnte Sie auch interessieren


HausHofKind

Kommentare

  1. […] Ablenkung kann außerdem ein Mobile oder Ähnliches über der Auflage angebracht […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.