Kinderbuch: Schneeweiße Winternacht

Kinderbuch: In einer weißen Winternacht

Kinderbuch: In einer weißen Winternacht

„In einer weißen Winternacht“ ist die schönste Gute-Nacht-Geschichte, die ich bisher vorgelesen habe. Und das ist nicht nur meine persönliche Meinung als Mutter. Auch mein Sohn hat sich letztens, nachdem wir mal wieder dieses Buch zusammen angeschaut haben, ganz nah an mich gekuschelt und gesagt: „Das war schön, Mama.“

Hach, da wird einem das Herz ganz weit… Aber es stimmt. Dieses Buch vereint das Warten auf den ersten Schnee (total spannend), niedliche Tiere aus dem Wald (Tiere sind immer toll) und das Kuscheln im eigenen Bettchen (gut zum Einschlafen) auf ganz wunderbare Weise.

Die Geschichte wird in Form eines Gedichtes erzählt. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Kinderbüchern sind diese Zeilen schön und unverkrampft. Es macht wirklich Spaß, dieses Buch vorzulesen. Hier ein kleiner Ausschnitt:

Kinderbuch zum Einschlafen

Kinderbuch zum Einschlafen

… In einer weißen Winternacht, als du in deinem Bett geschlafen hast,
eingehüllt in eine federweiche Decke,
habe ich ein Bild für dich gemalt.
Zuerst kam eine winzig kleine Flocke,
vollkommen
und wunderschön
und besonders,
so wie du …

Die angenehme Sprache haben wir mit Sicherheit auch der Übersetzerin Brigitte Elbe zu verdanken, die den Text aus dem englischen Übertragen hat.

Der Rythmus des Buches ist so gestaltet, dass genügend Zeit und Raum für das Ansehen der Bilder bleibt. Diese sind genau so ansprechend Illustriert, dass man sie mit Freude ansieht, gleichzeitig aber so reduziert, dass sie gut zu der ruhigen Zeit vor dem Einschlafen passen.

Ich hatte den Eindruck, dass unser quirliger Dreijähriger mit diesem Kinderbuch gut zur Ruhe kommt. Und wenn es mir dann zusätzlich auch noch Spaß macht, dieses Buch vorzulesen, dann ist das ja pädagogisch gesehen nahezu perfekt. Von mir gibt es die volle Punktzahl und eine dringende Kaufempfehlung für dieses Kinderbuch.

In einer weißen Winternacht von Jean E. Pendziwol mit Bildern von Isabelle Arsenault ist im Verlag Freies Geistesleben erschienen und kostet 14,90€. Wir danken dem Verlag für die Bereitstellung eines kostenfreien Rezensionsexemplares.

Merken

Merken

Das könnte Sie auch interessieren


Lisa Figas

Lisa Figas ist Mutter von zwei kleinen Kindern und arbeitet in Teilzeit als Projektleiterin. Sie berichtet über die Erlebnisse aus dem Familienalltag und macht sich Gedanken zu der Gesellschaft, in die wir unseren Nachwuchs eingliedern. Außerdem befasst sich Lisa mit Büchern rund um das Thema Elternschaft und schreibt dazu regelmäßig Rezensionen hier auf HausHofKind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.