2 Jahre alt

Im Englischen heißt das 2. Lebensjahr eines Kindes „terrible two“ – das schreckliche zweite. Das liegt daran, dass Eltern jetzt zum ersten mal mit den Wutanfällen und der Trotzphase konfrontiert werden. Die Ursache dafür ist, dass das Kind beginnt, eigene Pläne zu schmieden und sich Ziele zu setzen. Die stimmen leider nur selten mit dem Programm im Familienalltag überein. Das Ergebnis sind Frust und Verweigerung. So wird das zweite Lebensjahr eines Kindes für die ganze Familie zur Geduldsprobe. Es gibt viele Techniken und Tipps für den Umgang mit trotzenden Kindern. Der neueste Ansatz ist: Ruhe bewahren. Ein schreiendes und zeterndes Kind kann man nicht erziehen. Warten Sie, bis der Anfall vorbei ist und versuchen Sie, sich nicht anstecken zu lassen. Leichter gesagt, als getan – schon klar!


Apr

20

2015
Kinderkrippe oder Kindergarten

Von der Krippe zum Kindergarten

Kinderkrippe Wer eine Tagesbetreuung für die Kleinsten braucht, der sollte sich an eine Kinderkrippe wenden. Sie ist für Babys ab drei Monaten geöffnet, doch besser wäre es, die Kleinen erst ab einem halben Jahr anzumelden. Die meisten Eltern geben ihre Kleinkinder ab dem ersten Geburtstag in die Obhut der Krippe, da zu diesem Zeitpunkt die bezahlte Elternzeit endet. Achten sie bei der Wahl der perfekten...

Read More


Apr

16

2015
Mit Kindern in den Urlaub

Mit Kindern in den Urlaub

Wohin soll dieses Jahr nur die Reise gehen? In den sonnigen Süden oder zum Wandern in die Berge? Oder doch lieber einen richtigen Sightseeing Trip? Viele Familien wollen endlich mal wieder „raus“ aber wie mit Kindern? Schließlich will man den ständigen „Wann sind wir endlich da?“ und „Mir ist langweilig!“ Rufen aus dem Weg gehen. Wer mit Kindern unterwegs ist muss natürlich mit Einschränkungen rechnen....

Read More


Mrz

23

2015
Der Wickeltisch

Der Wickeltisch

Das Wickeln des Babys gehört zur täglichen Routine einer jungen Familie. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Wickelmöglichkeit besonders praktisch für Sie gestaltet ist. Lesen Sie hier ob für Sie eher ein Wickeltisch oder eine Wickelkommode in Frage kommt und auf welche Kriterien Sie bei der Auswahl der Auflage achten sollten. Wickeltisch, Wickelkommode oder einfach der Boden? Bei der Auswahl des Orts zum Wickeln...

Read More


Mrz

20

2015
Spielgeräte für den Garten

Spielgeräte für den Garten

Heute ist offizieller Frühlingsanfang, ENDLICH! Und nachdem es nun wirklich draußen immer wärmer wird, wird es auch Zeit, dass sich die Kinder an der frischen Luft vergnügen. Im Garten finden sich dann oft verschiedene Spielgeräte. Bei diesen ist einerseits Sicherheit wichtig, andererseits natürlich auch die Pflege. Sandkasten Sandkästen gibt es in den verschiedensten Größen, Farben und Formen. Eins haben sie alle gemeinsam: Sie sind mit Sand befüllt. Und...

Read More


Mrz

13

2015
Sport für Kinder

Sport für Kinder

Ist Sport für kleine Kinder wichtig? In welchem Alter sollten sie welche Sportarten ausprobieren? Sport ist wichtig, klar, doch auch schon für kleinere Kinder? Mit solchen Fragen werden bestimmt alle Eltern in ihrem Elterndasein einmal konfrontiert. Doch wie wichtig ist Bewegung wirklich für Kinder? Die Antwort lautet: Sehr wichtig! Sport fördert nicht nur die körperliche Leistungsfähigkeit und beugt so Übergewicht, Haltungsschäden, Rückenproblemen und Zivilkrankheiten vor,...

Read More


Mrz

12

2015
Einleuchtend – Die richtige Beleuchtung für’s Kinderzimmer

Einleuchtend – Die richtige Beleuchtung für’s Kinderzimmer

Da das Kinderzimmer zum Schlafen, Spielen und Lernen genutzt wird, ist hier die richtige Beleuchtung besonders wichtig. Beleuchtung im Babyzimmer Die Allerkleinsten reagieren noch empfindlich auf grelles Licht. Daher empfiehlt es sich am Anfang eher dezente Beleuchtung einzusetzen. Allerdings sollte am Wickeltisch schon genügend Licht vorhanden sein, damit Sie sehen was Sie dort tun. Hier sollte die Beleuchtung flexibel von Ihnen einstellbar sein, sodass Sie...

Read More



Page 3 of 3123