Puppenhaus: Das Kinderzimmer mit Mehrwert dekorativ gestalten

Erst mal vielen Dank, dass ich die Möglichkeit bekomme, hier etwas über mein Hobby zu erzählen. Es soll in diesem Artikel um Puppenhäuser gehen, welche für Kinderzimmer hoch dekorativ sind und ein tolles Geschenk obendrein sind. Doch soll es nicht um Puppenhäuser aus Plastik gehen, sondern um schöne Puppenhäuser aus Holz.

Puppenhaus

Puppenhaus

Nachdem meine Tochter vier wurde, haben wir uns dazu entschlossen ihr ein Puppenhaus zu Weihnachten zu schenken, da sie es liebt mit Puppen zu spielen. Nachdem ich mich einige Zeit umgeschaut habe, war schnell für mich klar, dass ich kein Puppenhaus aus Plastik für meine Tochter haben wollte.

Warum kein Puppenhaus aus Plastik?

Nun zuerst einmal mag ich Plastik überhaupt nicht. Die Welt braucht nicht noch mehr Plastik, welches in Kinderzimmern eine gewisse Zeit existiert und dann später wieder auf dem Müll landet. Denn das ist doch früher oder später das Schicksal eines jeden Plastikspielzeugs. Und am Ende landet dann das Plastik entweder als Schadstoff in der Luft oder noch schlimmer als Plastikmüll im Meer.

Ganz zu schweigen von den vielen negativen Schadstoffen, welche in Plastik vorhanden sind. Kinder nehmen ja auch gern mal Spielzeug in den Mund. Und damit Plastik so schön weich und biegsam ist, werden in Plastik sehr gern giftige Weichmacher verwendet. Dass das nicht gut für das Kind sein kann, steht ja mal außer Frage.

Okay, also kein Plastik, sondern ein Puppenhaus aus Holz sollte es sein.

Natürlich habe ich erst mal gedacht so ein Holzpuppenhaus muss ja ganz schön teuer sein. Doch falsch gedacht, denn so teuer ist das gar nicht. Ein gutes und schönes Puppenhaus aus Holz bekommt man schon für ca. 100 bis 150 Euro.

Ich habe mich dann letztendlich für das Puppenhaus Savannah von der Firma KidKraft entschieden. Es kostet knapp 150 Euro. Dafür ist es sehr schön, verfügt über vier Etagen und man kann auch mit größeren Puppen in dem Puppenhaus spielen.

Besonders schön finde ich, dass auch schon die ganzen Möbel für die Räume des Puppenhauses im Lieferumfang enthalten sind. So konnte meine Tochter direkt damit spielen.

Ab welchem Alter ist ein Puppenhaus geeignet?

Wenn der eine oder andere vielleicht jetzt auch mit dem Gedanken spielt ein Puppenhaus zu kaufen oder zu verschenken, dann möchte ich hier noch ein paar weitere Infos mit euch teilen.

Ich denke, dass Kinder unter drei Jahren noch kein Puppenhaus benötigen. Das ist auch die Altersempfehlung der Hersteller. Das ideale Alter ist aus meiner Erfahrung aber ab vier Jahren. Aber das kann natürlich auch von Kind zu Kind unterschiedlich sein. Meine Tochter jedenfalls war im Alter von vier Jahren so weit mit dem Puppenhaus schön zu spielen.

Warum ein Puppenhaus pädagogisch wertvoll sein kann

Dass ein Puppenhaus auf jeden Fall ein tolles Geschenk ist, steht ja schon mal außer Frage. Aber, dass ihr damit sogar eurem Kind etwas Gutes tut, das wusstet ihr vielleicht noch gar nicht.

So ist das Spiel mit Puppen für Kinder sehr wertvoll, denn dadurch wird die Empathie bei Kindern gestärkt. Die Kinder können mit den Puppen Alltagssituationen nachspielen und so Geschehnisse besser verarbeiten.

Habt ihr euch zum Beispiel mal mit eurem Kind gestritten, dann kann das Kind diese Situation mit seinen Püppchen auf spielerische Art und Weise nachspielen. Vielleicht werdet ihr dann eure Tochter auch mal dabei entdecken, wie sie die Mama nachspricht, welche das Baby oder das Kind tröstet. Und genau diese Erfahrung ist sehr wertvoll für die Entwicklung des Kindes.

Wann sollte man ein Puppenhaus schenken?

Vielleicht habt ihr jetzt Lust bekommen auch ein Puppenhaus zu verschenken.

Natürlich kann man ein Puppenhaus schenken, wann man will. Aber der Klassiker für ein Puppenhaus ist wahrscheinlich zu Weihnachten. Wir haben unser Puppenhaus jedenfalls auch zu Weihnachten verschenkt und ich kenne viele Freundinnen, die ihren Kindern auch eines zu Weihnachten geschenkt haben. Also vielleicht denkt ihr ja am Ende des Jahres auch mal daran. Aber natürlich ist auch der Geburtstag ein schöner Zeitpunkt.

Ich hoffe, ich konnte euch ein klein wenig mehr über Puppenhäuser erfahren lassen.

Da ich bei meiner Recherche nach Puppenhäusern sehr wenige Informationen im Internet gefunden habe, habe ich mich dazu entschlossen eine Internetseite über Holzpuppenhäuser zu machen. Denn mir machen Puppenhäuser auch sehr viel Spaß und ich spiele auch sehr gern mit meiner Tochter zusammen damit. Ich finde sie einfach sehr dekorativ und sie machen das Kinderzimmer noch gemütlicher und verleihen ihm einen ganz besonderen Charme.

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann schaut doch einfach mal auf meiner Seite vorbei. Ich würde mich freuen. Bis dahin, macht’s gut, Eure Doreen.

Über die Autorin:

Doreen liebt Puppenhäuser

Doreen liebt Puppenhäuser

Doreen ist selbst Mama von zwei Kindern: einer mittlerweile 6-jährigen Tochter und einem kleinen 2-jährigen Sohn. Da sie selbst gern Puppen mag und mit ihrer Tochter gern zusammen mit diesen spielt, hat sie aus ihrer Leidenschaft heraus die Internetseite puppenhaus-holz.net ins Leben gerufen. Hier findet man vielerlei Hintergründe zu den verschiedenen Herstellern und Puppenhäusern. Nur Puppenhäuser aus Plastik sucht man hier eher vergeblich.

Merken

Please like & share:

Das könnte Sie auch interessieren


Gastartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.