Ich spreche über Familie, Erziehung und Ehe

Ich wurde dazu eingeladen, im Elternpodcast über unsere Familie zu sprechen. Da „meine“ Folge bereits die 19. dieses Podcasts ist, hatte ich genügend Zeit um mich vorzubereiten und mir zu überlegen, wie ich unseren Familienalltag so beschreiben kann, dass andere Familien von unseren Lösungen und unserer Herangehensweise profitieren können.

Lisa Figas im Elternpodcast

Lisa Figas im Elternpodcast

Herausgekommen ist eine halbstündige Sendung, die ich unglaublich schön und gelungen finde. Ich hatte große Freude daran, mein eigenes Interview zusammen mit meinem Mann anzuhören. Der hat versprochen, mich noch nicht zu verlassen, obwohl ich dort auch über unsere Beziehung und unsere Schwächen spreche. Ich vermute, das liegt daran, dass ich viel darüber erzähle, wie es uns gelingt, Eltern zu sein und ein Paar zu bleiben (zumindest hat das in den ersten dreieinhalb Jahren bisher recht gut geklappt).

Elternpodcast Ausgabe 19: Lisa Figas zum Thema Mutterideal

Elternpodcast Ausgabe 19: Lisa Figas zum Thema Mutterideal

Außerdem berichte ich, wie ich meinen Umgang mit dem Mutterideal gefunden habe, was die Gesellschaft damit zu tun hat und warum ich so froh bin, all die Ratgeberbücher zu lesen, die ich hier im Blog für Euch bespreche.

Natürlich ist es ziemlich aufregend und auch ganz schön post privacy, soviel über unsere Familie zu erzählen. Und ich finde auch, dass ein Interview „mit Stimme“ viel intimer ist als ein Text (den man womöglich 18 mal umgeschrieben und angepasst hat). Doch ich habe mich getraut und nun traue ich mich auch euch davon zu erzählen.

Für mich persönlich hatte das Interview im Elternpodcast auch noch einen weiteren positiven Effekt. Ich habe endlich diese seltsame Scheu überwunden, meine eigene Stimme zu hören. Das fand ich bisher immer sehr furchtbar und habe Stimmaufahmen auch weitgehend vermieden. Diese komische Spinnerei konnte ich durch das lange Interview mit Peter ablegen. Ich hatte richtig Freude daran, die Sendung anzuhören. Und ich hoffe sehr, dass sie Euch auch gefällt, und dass ihr etwas für Euer Familienleben mitnehmen könnt.

Meine Besprechung zum Elternpodcast könnt ihr hier noch mal nachlesen.

Ich habe als Podcatcher übrigens die App Overcast für iOS. Damit komme ich besser zurecht als mit der Podcast-App die Apple schon vorinstalliert hat.

Merken

Please like & share:

Das könnte Sie auch interessieren


Lisa Figas

Lisa Figas ist Mutter von zwei kleinen Kindern und arbeitet in Teilzeit als Projektleiterin. Sie berichtet über die Erlebnisse aus dem Familienalltag und macht sich Gedanken zu der Gesellschaft, in die wir unseren Nachwuchs eingliedern. Außerdem befasst sich Lisa mit Büchern rund um das Thema Elternschaft und schreibt dazu regelmäßig Rezensionen hier auf HausHofKind.

Kommentare

  1. Liebe Lisa,

    mir hat das Interview einen grossen Spass gemacht und es war sehr spannend.
    Vor allem die Strategie, wie Du mit Eigenschaften Deines Partners umgehst, die Du nicht so gut findest.
    Und wenn Du dabei Deine neu Stimme entdeckt, um so besser.
    Vielleicht gibt es von dir auch mal einen Podcast. 🙂

    Liebe Grüsse
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.