Unsere Kilenda Erfahrung – Kinderkleidung mieten

Kilenda Erfahrung

Kilenda Erfahrung

Heute Berichte ich Euch von unserer Kilenda Erfahrung. Kilenda ist ein Onlineshop für Kinderkleidung, bei dem man mietet statt kauft. Mein Beitrag wird im Rahmen einer Kooperation erstellt.

Ich weiß ja nicht, wie es Euch so erging, aber bei uns zogen mit dem ersten Baby jede Menge „Kleiderspenden“ aus dem Bekanntenkreis ein. Von zwei Familien haben wir die komplette Kinderkleidung bis etwa Größe 86 bekommen. Die Schwiegermutter hatte noch einen beachtlichen Vorrat an Stramplern aus den 70ern. Das Ergebnis war, dass unser Kinderkleidungsschrank fast aus allen Nähten platzt. Daran hat sich bis heute (Kind 2 ist bereits da) nicht viel geändert.

Ich bin froh über die vielen Windelkisten voller Bodys, Hosen, T-Shirts und Pullis. Doch eine Sache ist wirklich seltsam: Es fehlt trotzdem immer irgendwas. Ich verstehe das wirklich nicht. In unserem Schrank hängen bestimmt 15 Übergangsjacken in verschiedenen Größen. Aber bisher hat in der Übergangszeit meinem Sohn genau keine einzige davon gepasst.

Kinderkleidung mieten statt kaufen

Das mit den Übergangsjacken ist nur ein exemplarisches Beispiel dafür, dass wir trotz der großen Auswahl immer wieder Lücken in unserem Kinderkleiderschrank haben. Vor einem Jahr etwa habe ich dann Kilenda entdeckt, eine Firma, die Kinderkleidung vermietet. Das war für uns ideal! So habe ich zum Beispiel im Winter hintereinander verschiedene superdicke Winterjacken bestellt, weil unser Erstgeborener genau da einen Wachstumsschub hatte. Hätte ich ihm zwei passende Winterjacken in guter Qualität gekauft, wäre das extrem ins Geld gegangen. So habe ich für wenige Euro pro Monat die beiden Jacken jeweils nur für ein paar Wochen gemietet.

Leider ging bei der einen Jacke sehr schnell der Reißverschluss kaputt. Bei Kilenda war das kein Problem. Die Jacke wurde ruck zuck ausgetauscht und wir haben sogar eine Gutschrift erhalten. Ich hatte das Gefühl, dass die Mitarbeiter dort recht gut verstehen, wie stressig der Familienalltag ist und deshalb das ganze Unternehmen auf einen unkomplizierten und schnellen Ablauf eingestellt ist. In dem ganzen Weihnachtschaos war das wirklich ein positives Erlebnis. Meine Kilenda Erfahrung ist deshalb bisher sehr positiv!

So läuft das Mieten bei Kilenda ab

Wie in jedem anderen Onlineshop auch, sucht man bei Kilenda nach der Art des Kleidungsstückes (Kleid, Hose, Body, etc) und gibt die Größe ein. Es gibt noch weitere Filter für Jahreszeiten oder Qualität (neu, wie neu, bio, etc). Insofern ist das Kinderkleidung Mieten bei Kilenda ein „Shoppingerlebnis“ – wie man so schön sagt.

Geht es dann um die Bestellung, sieht man im Warenkorb den monatlichen Mietpreis. Dieser wird ab dem Tag berechnet, an dem das Paket bei der Familie ankommt und bis zu dem Tag, an dem das Paket mit der getragenen Kleidung die Familie wieder verlässt. So zahlt man bei Kilenda wirklich nur für den Zeitraum, indem man die Kleidung auch wirklich benutzt. Wenn man die Kleidungsstücke doch behalten will, dann mietet man sie einfach so lange, bis der Kaufpreis (Unverbindliche Preisempfejlung des Herstellers) erreicht ist.

Kinderkleidung mieten: Schnelle Lieferzeiten bei Kilenda

Kinderkleidung mieten: Schnelle Lieferzeiten bei Kilenda

Wichtig: Man muss nicht extra aufpassen oder besonders vorsichtig sein. Verschmutzung oder Beschädigungen übernimmt Kilenda komplett. So können die Kinder trotzdem Toben und Matschen – für den lebhaften Familienalltag stellt das Mieten statt Kaufen also keinerlei Einschränkung dar. Ich persönlich schicke die Kleidung aber nur gewaschen zurück und lege einen Zettel bei, falls etwas beschädigt wurde, damit es nicht übersehen wird. Das ist aber keine Voraussetzung.

Kilenda liefert schnell!

Als ich für unsere Kooperation die Kleidung für meine Kinder im neuen Onlineshop von Kilenda

herausgesucht habe, hatte ich eine Rückfrage: Da unser Sohn sehr dünn ist, wollte ich wissen, ob sich die blaue LEGO-Hose enger machen lässt oder nicht. Über das Chatfenster auf der Webseite habe ich diese Frage gestellt und bekam nach 3,5 Stunden eine ausführliche und persönliche Antwort. Dafür, dass sicherlich mehrere Fragen dort eingehen und jemand erst einmal das Kleidungsstück suchen und ansehen musste, finde ich das beachtlich schnell.

Kundenservice bei Kilenda

Kundenservice bei Kilenda

Am 24. März habe ich dann um 8:40 bestellt. Um 14:45 bekam ich die Nachricht, dass mein Paket bei Kilenda losgeschickt wurde und am nächsten Tag konnte ich es bereits beim Nachbarn abholen. Das ging (übrigens auch bei unseren früheren Bestellungen) so turboschnell, dass ich Kilenda auf alle Fälle auch für Notfälle empfehlen kann! Das Kleid passt kurz vor dem Familienfest nicht mehr? Kilenda! Der erste Schnee hat uns im Urlaub bei Oma überrascht und keiner hat einen Schneeanzug? Kilenda!

Unsere Kilenda Erfahrung? Positiv!

Ich habe Kilenda schon mehrfach im Freundeskreis empfohlen. Hier in Augsburg sind nämlich gefühlt gerade alle gleichzeitig Schwanger und der natürliche Kreislauf der Babykleidung gerät irgendwie ins Stocken… Und seit es jetzt bei Kilenda auch noch Umstandsmode gibt, sind meine Freunde gleich doppelt hellhörig, wenn ich ihnen von der Webseite erzähle. Ja, dieser Artikel wird vergütet (in Form von Kleidungsstücken) aber ehrlich gesagt wollte ich eh schon länger was über meine Kilenda Erfahrung schreiben, weil ich die Idee so gut finde.

Welche Kleidungsstücke ich bestellt habe und warum und ob sie meinen Kids passen, erzähle ich Euch nach einem ausgiebigen Tragetest und einem Fotoshooting!

Hier geht es zum neuen Kilenda Onlineshop: www.kilenda.de

Merken

Please like & share:

Das könnte Sie auch interessieren


Lisa Figas

Lisa Figas ist Mutter von zwei kleinen Kindern und arbeitet in Teilzeit als Projektleiterin. Sie berichtet über die Erlebnisse aus dem Familienalltag und macht sich Gedanken zu der Gesellschaft, in die wir unseren Nachwuchs eingliedern. Außerdem befasst sich Lisa mit Büchern rund um das Thema Elternschaft und schreibt dazu regelmäßig Rezensionen hier auf HausHofKind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.