Behinderung

Eine Behinderung ist nicht gleich Down-Syndrom. Es kann eine einfache Behinderung wie das Fehlen eines Finger oder andere kleine Einschränkungen sein mit denen man leicht leben kann. 2013 waren in Deutschland 13 928 Kinder unter 4 Jahren schwerbehindert. Schwerbehindert sind Menschen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%. Dazu können Diabetiker, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Down-Syndrome oder andere gehören. Insgesamt gelten 41 342 Kinder bis 18 Jahren als schwerbehindert und sind dadurch im Genuss unterschiedlicher Vorteile. Auf HausHofKind finden sie unter anderem Beitrage im Zusammenhang mit Down-Syndrom aber auch mit anderen Behinderungen.


Mai

08

2017
Maja Roedenbeck: Kindheit im Schatten

Wenn Mama und Papa krank sind

Oft hören wir in den Medien von kranken Kindern, die tapfer ihr Schicksal meistern. Und auch wir hier im Blog haben schon mehrfach Bücher besprochen, in denen Eltern von der Krankheit ihres Kindes erzählen (zum Beispiel Jani mit Shizophrenie und Willi mit Down-Syndrom). Doch es gibt auch den umgekehrten Fall: Kinder haben kranke Eltern. Um solche Familien geht es im Buch „Kindheit im Schatten“ von...

Read More


Nov

07

2016
Die blinde Mutter Lydia erzählt vom Alltag mit zwei Kindern

Gastbeitrag einer blinden Mutter

Viele Grüße von Lydia Von mir diktiert Von Siri geschrieben Von meinem iPhone gesendet Das ist die Signatur, die Lydia unter ihre E-Mails setzt. Lydia ist blind. Und Mama. Das geht natürlich. Aber viele Leute meinen, sie müssten Lydia Ratschläge geben. Echte Hilfe gibt es dagegen nur selten. Wir wollen mit ihrem Gastbeitrag ein wenig Aufklärung leisten. Herrzlich Wollkommen Lydia! Viele gute Miterzieher Kaum war...

Read More


Okt

14

2016
NoTube Spiele Essen - Spielerische Sondenentwöhnung

NoTube – Wir helfen Kindern essen zu lernen!

Sondenentwöhnung und Frühkindliche Essverhaltensstörungen: Das Kind leitet die Therapie. Eltern und Therapeuten begleiten es auf seinem Weg. Was ist NoTube? Die GründerInnen von NoTube Univ. Prof. Dr. med. Marguerite Dunitz-Scheer und Univ. Prof. Dr. med. Peter Scheer verfügen über mehr als 30 Jahre klinische Erfahrung in der Behandlung frühkindlicher Essverhaltensstörungen. Sie entwickelten ein höchst effektives und international anerkanntes Behandlungsmodell, das „Grazer Modell zur Sondenentwöhnung“. Dieses umfassende Modell verfolgt...

Read More


Sep

14

2016
Elena Pirin: Mein Löwenkind

Mein Kind ist Kommunist!

Auf die Frage fremder Menschen, ob ihr Sohn Autist sei, antwortet Elena Pirin: „Nein, er ist Kommunist.“ Was hat denn Ihr Kind? So lustig diese Episode aus ihrem Buch „Mein Löwenkind“ klingt, so anstrengend ist doch der Alltag mit dem kleinen Leo. Leo ist nicht so normal wie andere Kinder. Erst langsam, im Laufe seiner ersten Lebensjahre, stellt sich heraus, dass sein Kleinhirn bei der...

Read More


Nov

11

2015
Pränataldiagnostik

Was Sie über pränatale Diagnostik wissen sollten

Ich gebe es gleich zu: Ich bin im allgemeinen gegen die Pränataldiagnostik. Es will mir einfach nicht in den Kopf, warum man diese körperlich und psychisch wahnsinnig anstrengenden Behandlungen über sich ergehen lässt, nur um einen unwarscheinlichen Fall auszuschließen: ein Kind mit Down-Syndrom – denn um diese Behinderung geht es meistens. Wenn über das Thema Pränataldiagnostik gesprochen wird. Medizinischer Fortschritt ist natürlich etwas Großartiges –...

Read More


Jun

29

2015
Willi ist Behindert. Willi hat Trisomie 21. Seine Mutter Birte schreibt über den Familienalltag.

Die Party der Vorurteile

Vorurteile sind für unser Handeln in der Gesellschaft eine fundamentale Stütze. Sie helfen dabei, sich im Alltag zurecht zu finden und definieren soziale Situationen – soweit die Erkenntnis aus meinem Studium der Soziologie. Die Frage, die in dem Buch „Willis Welt“ von Birte Müller aufgeworfen wird lautet:  Wie weit verlassen wir uns auf unsere sozial erlernten Vorurteile und wie weit entscheiden wir uns bewusst dazu,...

Read More